Vergaberecht2019-01-17T18:17:15+00:00

VERGABERECHT

Vergabeverfahren sind stark formalisiert, sodass kleine Fehler erhebliche Auswirkungen mit teils gravierenden wirtschaftlichen Folgen haben. Wir beraten und vertreten mit einem hohen Maß an Erfahrungen in der speziellen Materie der öffentlichen Auftragsvergabe von Bauleistungen nach der VOB/A

  • in nationalen und europaweiten Vergabeverfahren nach Landesvergabegesetz oder VgV
  • bei Baukonzessionen
  • beraten öffentliche Auftraggeber bei der Erstellung von Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen,
  • beraten zur Dokumentation und zur Erstellung von Vergabevermerken,
  • beraten Bieter bei der Erlangung öffentlicher Aufträge
  • beraten und vertreten Bieter und öff. Auftraggeber im Umgang mit (rechtzeitigen) Vergaberügen
  • beraten und vertreten Bieter und öff. Auftraggeber bei defacto-Vergaben und
  • den Folge von nicht rechtmäßigen Vergabeverfahren, wie bspw. Schadensersatz

Wir beraten und vertreten mit einem hohen Maß an Erfahrungen in der speziellen Materie der öffentlichen Auftragsvergabe von Lieferungen und Leistungen nach Landesvergabegesetz oder VgV

  • in nationalen und europaweiten Vergabeverfahren
  • bei Konzessionen
  • bei der Erstellung von Ausschreibungs- und Vergabeunterlagen,
  • beraten zur Dokumentation und zur Erstellung von Vergabevermerken,
  • beraten Bieter bei der Erlangung öffentlicher Aufträge
  • beraten und vertreten Bieter und öff. Auftraggeber im Umgang mit (rechtzeitigen) Vergaberügen
  • beraten und vertreten Bieter und öff. Auftraggeber bei defacto-Vergaben und
  • den Folgen von nicht rechtmäßigen Vergabeverfahren, wie bspw. Schadensersatz

Die europaweite Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen nach der VgV (Vergabeverordnung) im Wege eines Verhandlungsverfahrens, eines Planungswettbewerbs oder eines wettbewerblichen Dialogs  bereitet nicht selten Kommunen Schwierigkeiten. Wir helfen hier professionell. Mit einem hohen Maß an Erfahrungen prüfen und klären wir

  • ob die Planungsleistungen zwingend ausgeschrieben werden müssen und
  • wie, in welchem Verfahren, Planungsleistungen ausgeschrieben werden müssen

Wir betreuen oder führen -auf Mandantenwunsch- auch selbst Vergabeverfahren von der

  • Vorbereitung (Bestimmung der Bieterkriterien / Auftragskriterien / Bewertungsmatrix)
  • über die Ausschreibung ( Erstellung Vergabeunterlagen / Fristenüberwachung / Beantwortung von Bieteranfragen)
  • bis zum Teilnahmewettbewerb (diskiminierungsfreie Teilnehmerauswahl / Angebotsaufforderung)
  • und zur Angebotsprüfung / Verhandlung / Dokumentation / Vergabevermerk durch.

In der Durchführung aber auch im Rechtsschutz (Vergabenachprüfungsverfahren) der Vergabe von Planungsleistungen besitzen wir eine langjährige Expertise und zahlreiche Referenzen.

Wir betreuen oder führen -auf Mandantenwunsch- auch selbst Vergabeverfahren von der

  • Vorbereitung (Bestimmung der Bieterkriterien / Auftragskriterien / Bewertungsmatrix)
  • über die Ausschreibung ( Erstellung Vergabeunterlagen / Fristenüberwachung / Beantwortung von Bieteranfragen)
  • über einen gegebenfalls durchzuführenden  Teilnahmewettbewerb (diskiminierungsfreie Teilnehmerauswahl / Angebotsaufforderung)
  • bis hin zur Angebotsprüfung / Verhandlung / Dokumentation / Vergabevermerk

In vergaberechtlichen Streitigkeiten vertreten wir sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter bundesweit vor den jeweiligen Vergabekammern und Vergabesenaten der Oberlandesgerichte. Wir

  • beraten und vertreten zu Vergaberügen
  • wir beraten zu den Erfolgsaussichten in Vergabenachprüfungsverfahren („Vergabebeschwerde“)
  • wir vertreten in Vergabenachprüfungsverfahren
  • wir setzen Schadensersatzforderungen aus nicht rechtmäßigen Vergaben vor Zivilgerichten durch.

Kontakt

Gabelsbergerstraße 11
06114 Halle (Saale)

Telefon: 0345 – 521 65 805
Fax: 0345 – 521 65 809

E-Mail: kanzlei@advoagentur.de

Bürozeiten:
Mo – Do  08:00 – 17:00 Uhr
Fr             08:00 – 16:00 Uhr
Sowie nach Vereinbarung.